Druckentlastungsmaterial


Unter Verwendung unterschiedlicher Technologien hat TAICEND zwei verschiedene druckreduzierende Materialien entwickelt: den patentierten hydrophoben druckreduzierenden Schaum und den mechanisch hergestellten druckreduzierenden Schaum.

Bei beiden kann eine gute druckreduzierende Wirkung erzielt werden und sie können entsprechend dem verwendeten Bereich geformt werden.

Auf der Grundlage der Ergebnisse aus der klinischen Anwendung, von der Auswahl der Rohstoffe bis zur Entwicklung der Formeln, hat das Endprodukt die höchsten Erwartungen von Patienten und medizinischem Personal in der klinischen Anwendung erfüllt.

Der patentierte hydrophobe Dekompressionsschaum

Patentierter hydrophober Dekompressionsschaum

 

Verteilt den Druck

Atmungsaktivität

Reduziert Reibung

Der patentierte hydrophobe Dekompressionsschaum hinterlässt eine optimale Schicht, so dass die Haut den Druck reduzieren kann, der durch Instrumente oder Gegenstände verursacht wird, die im Zusammenhang mit langwierigen Operationen und anderen klinischen Prozessen stehen, wenn der Patient in der gleichen Haltung auf einem Krankenhausbett liegen muss, was zu einer schweren Schädigung der Haut an einer bestimmten Stelle führt. Die druckentlastende Schaumstofftechnologie verteilt nicht nur den Druck auf die Knochenvorsprünge, sondern reduziert auch die Reibung zwischen dem Gerät und der Haut. Entsprechend den Erfordernissen der verschiedenen Bereiche können die druckreduzierenden Polster in verschiedenen Größen hergestellt werden.

Schaumbildung mechanisch und Dekompressionsschaum

DruckentlastungAtmungsaktivität     
Verringert Reibung Hautanpassungsfähigkeit

Der druckmindernde Schaumstoff kann leichter und dünner gemacht werden, wodurch er angenehmer für die Haut ist. Zudem eignet er sich besser für das langfristige Tragen von N95-Masken, da er dazu beiträgt, den durch die Maske verursachten Druck auf das Gesicht zu verringern.


Druckentlastende Materialtechnologie

Patentierter hydrophober Dekompressionsschaum

Von Material > Formel > Verfahren > Produkte →Druckentlastung: Hochelastischer Schaum entlastet den Druck.

Schaumstoff mit mechanischer Aufschäumung und Dekompression

Aus dem Material > Formel > Prozess > Produkte →Leicht und atmungsaktiv zur Druckentlastung.


Struktur

Polyurethan-Folie

Hergestellt aus einer hautähnlichen PU-Folie, die die Haut unter dem Druckpunkt weich und bequem macht und so die Reibung reduziert.

Polyurethan-Schaumstoff

Durch das einzigartige, patentierte Design des Polyurethan-Schaums kann die Haut den Druck verteilen, wenn die Haut erneut gedrückt wird, ohne dass sich die Belastungspunkte konzentrieren, es kann den Druck umverteilen und Druckstellen im Gesicht reduzieren.


Druckentlastungspolster für das Gesicht

Vorteile von Druckentlastungsmaterialien: Wirksame Druckentlastung und Vermeidung von Druckschäden im Gesicht durch medizinische Geräte

Druckentlastungspolster für Dekompressionsmaterialien zum langfristigen Tragen von N95-Masken